Dr. Michael Buchheim
Sanduhr symbolisiert die Dauer
Fü ein gesundes, strahlendes Lächeln
Home

Dauer der Behandlung

Die Dauer der Behandlung mit herausnehmbaren oder festsitzenden Spangen hängt vom Grad der Fehlstellung und dem gewünschten Ergebnis ab.

Die aktive Behandlungsphase kann ein bis drei Jahre in Anspruch nehmen. Dabei werden alle ein bis zwei Monate neue Einstellungen vorgenommen.

Die passive Behandlungsphase (Retentionsphase) dauert Im Schnitt genauso lange wie die aktive Behandlungsphase.

Wenn die aktive Phase der kieferorthopädischen Behandlung abgeschlossen ist und keine Zähne mehr verschoben werden, muss das Ergebnis langfristig stabilisiert werden, andernfalls würden Zähne und Kiefer versuchen, wieder in die Ausgangsstellung „zurück zu wandern“. Die Phase ist abgeschlossen wenn der Körper den neuen Zustand als normal anerkennt.

Die Retention beginnt unmittelbar im Anschluss an die aktive Behandlungsphase. Es wird zwischen zwei Arten von Retainern unterschieden:
Der herausnehmbare Retainer wird größtenteils nach kleineren bis mittleren kieferorthopädischen Behandlungen eingesetzt und sieht optisch einer herausnehmbaren Zahnspange ähnlich. Die Klammer muss zu Beginn jede Nacht getragen werden, später in immer größer werdenden Zeitabständen.

Kieferorthopädische
Facharztpraxis für Kinder, Jugendliche
und Erwachsene

Ästhetische Kieferorthopädie

in Tutzing:Tel.: 08158 25 80 76
in Feldafing:Tel.: 08157 93 33-16
E-Mail:praxis@kfo-see·de

Sprechzeiten und Kontakte ...

We welcome English speaking patients!

SOS – Erste Hilfe

Unter “SOS” finden Sie erste Tipps bei

Notfällen >

Praxisflyer zum Download

An unseren beiden Standorten Tutzing und Feldafing erhalten Sie eine individuelle, umfassende Beratung und eine Behandlung auf zahnmedizinisch höchstem Niveau.

Wir legen Wert auf eine freundliche Atmosphäre und kurze Wartezeiten.

Lesen Sie mehr in unserem Praxisflyer >

Krocky rät zur Vorsorge! - und zeigt dir die richtige Zahnpflege

lesen Sie mehr über das Krocky-Mobil unter...

lesen Sie mehr über das Krocky-Mobil unter...